Für Innovation
und Transformation

Melde dich jederzeit für eine konkrete Frage oder einen Beratungstermin.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Praxis der Agilen Transformation

Erfahrungsbericht aus der Sicht eines Unternehmers

Wie agile Transformation im echten Leben funktioniert. Mit Christian Düngfelder und Joel Fernandez von Mint Solutions – einer agil arbeitenden Personalberatung mit Niederlassungen in München und Köln.

SCRUM in einer Personalberatung

Personal Agil

Christian Düngfelder ist Gründer und Geschäftsführer von MINT Solutions, einer auf MINT-Berufe spezialisierten Personalberatung. Mit ihm bespreche ich, wie es in seinem Unternehmen zur Agilen Transformation kam und wie seine Unternehmersicht darauf ist. Sein Mitarbeiter Joel Fernandez gibt uns Einblicke aus der Mitarbeiterperspektive. 

Episode 014 – So sieht agile Transformation tatsächlich aus

Peter Rochel zu Gast bei einem agil arbeitenden Unternehmen, ausserhalb der Softwarebranche.

Ausserdem in dieser Episode:

  • Die sofort spürbaren Fortschritte von Agilität 
  • Wie MINT Solutions die Agilen Frameworks Umgesetz hat
  • Welche Fehler das Unternehmen gemacht hat
  • Wie das Unternehmen seine Umsätze verdoppeln konnte und welche Rolle Agilität und Wissensmanagement dabei spielten
  • Der Sprung ins kalte Wasser aus Sicht der Mitarbeiter

Alle Episodenlinks:

Hier gibts Infos und Tickets zu den JTBD Jumpstarts 

Literatur (Amazon):

Weitere Links:

Agile Firefighting

Wir sind jetzt mal agil…? Ne, so läuft das nicht!

Warum verheizen so viele Unternehmen Agile Coaches und eigenes Personal im Dutzend? Was bei der Agilen Transformation schief geht und wie man es besser machen kann. Innovate+Upgrade Podcast 018 mit Agile Firefighter Boeffi zum Thema Cargo Kult.

Episode 018 – Cargo Kult

50 Minuten deep-dive-Dialog mit Boeffi, dem Agile-Firefighter bei Agile 4 U und Veranstalter der „Product People“ -Konferenz. Mit ihm schauen wir auf fehlgeleitete Transformationsvorhaben, sowie darauf was Unternehmen daraus machen sollten. 

Von ungeeigneter Unternehmenskultur und falschen Zielen

Ausserdem hörst du in dieser Episode

  • Was bei der Agilen Transformation zu bedrohlichen Ertragssituationen führt, und wie man dies vermeidet
  • Wie man bis zu 200 Teams in einem einzigen Unternehmen agil macht
  • Was einen guten Scrummaster ausmacht
  • Was Productowner unbedingt können müssen

Zur Person: Boeffi – Agile Firefighter

Boeffi, Agile Firefighter und Agile Transition Specialist aus Leidenschaft, beruflich 1980 in der “klassischen” Software-, Produkt- & Service- sowie Organisations-Entwicklung gestartet, ist spätestens seit der Jahr-2000-Wende als “Agile” Pragmatiker, Förderer und Forderer agiler Werte und Prinzipien engagiert. Als “Agilist der ersten Stunden” spricht er Klartext.

Stets kritisch ob der Vorteile und Ef­fek­ti­vi­tät von Agilität im betrachteten Kontext, begleitet er seine Mandanten aus dem Start-ups-, KMU-, Konzern-, Behörden und (Groß-) Projektumfeld auf allen Organisationsebenen – z.B. als Spezialist für Agile Transition-, Turnaround- & Skalierungs-Vorhaben.

Er ist Initiator und Gründer des “Agile Excellence Network’s”, diverser agiler Round Tables, regionaler “Scrumtische”, der Eventreihe “Lean Coffee Cologne” und weiterer fokussierter Sonder-Veranstaltungsreihen für Product Owner (z.B. die “Product People”-Konferenz) oder für Gründer & Start-ups (die er u.a. als Business Angel und Corporate Angel fördert). Mit über 500 öffentlichen Events und zigtausend Teilnehmern sind diese sogar über das Rheinland hinaus bekannt – teils legendär.

Alle Episodenlinks:

Hier gibts Infos und Tickets zum JTBD Jumpstart in Düsseldorf 

Agile Firefighting

Kontakt zu Boeffi

“Product People” Spezial-Konferenz

Meetups & Lean Coffees

Weitere Link-Tipps

Sicherlich eines der wichtigsten Businessbücher dieses Jahres – In Episode 008 besprechen wir es ausführlich. Eckhart und Peter zeigen welche kulturellen Herausforderungen der Startup Way birgt und wie der Wandel zum modernen innovativen Unternehmen gelingt.

Altmodische Unternehmen vs. moderne Unternehmen

MVP, Pivot, JTBD, agile Organisation – All das sind  Methoden und Werkzeuge der radikal innovativen und super erfolgreichen Startups im Silicon Valley. Altmodische Unternehmen werden eher mit Vokabeln wie Hierarchien, Kennzahlen, Detailversessenheit und Projektplänen in Verbindung gebracht. Kein Wunder, denn es ist genau das was diese Unternehmen für lange Zeit erfolgreich gemacht hat. 

Das Innovators Dilemma

Clayton Christensen schreibt, dass Ries hier in Form einer praktischen Anleitung aufgeschrieben habe was er selbst jahrelang erforscht hätte: Was man genau tun muss um dauerhaft erfolgreich zu sein. In seinem Buch The Innovators Dilemma beschrieb er selbst bereits die Schwierigkeiten und großen systemischen Herausforderungen, die das mit sich bringt.

Ausserdem in dieser Episode

  • Wie die Transformation in einem Großkonzern wie GE oder Siemens gelingt
  • Wie Innovationserfolg gemessen wird, wenn noch kein Geld eingenommen wird
  • Die wichtigsten Hürden an denen langfristiger Erfolg des Wandels scheitert und wie man es besser macht
  • Wie Lean Startup und Startup Way mit Jobs to Be Done perfekt zusammen passt

Alle Episodenlinks:

Jobs to Be Done Workshop

Lean Startup Konferenz

Lean Startup Nights

Links zum Buch:

Episode 008 – The Startup Way

Direkt hier anhören: